NEWS & STORIES

Die besten Games mit den besten Kumpels zocken


Quelle: www.pixabay.com

Die besten Games mit den besten Kumpels zocken

Seit es Videospiele gibt, treffen sich die Männer dieser Welt, um gemeinsam die Kontroller oder Keyboards in die Hand zu nehmen und virtuell über die Bildschirme miteinander – oder gegeneinander – zu spielen. Was früher die Nerds auf LAN-Partys machten, wo jeder seinen eigenen Rechner mitbrachte, damit in einem stickigen Zimmer voller Energydrinks, Fastfood und Jungs gespielt wurde, läuft inzwischen schon ganz anders. LANs haben inzwischen ein ganz anderes Maß angenommen, wie beispielsweise die Dreamhack in Leipzig als größte LAN-Party Deutschlands beweist. Durch die neuen Technologien und Möglichkeiten ist es allerdings schon lange nicht mehr notwendig, im selben Raum zu sitzen, um gemeinsam zu zocken – das Internet macht’s möglich! Inzwischen wird schon lange online gemeinsam gespielt, über die Headsets kommt auch die Kommunikation nicht zu kurz. Videospiele haben sich inzwischen zu einem wahren Teamsport entwickelt, wie an den professionellen eSports, die in gigantischen Wettkämpfen mit etlichen Teams gespielt werden, zu erkennen ist. Auch ihr könnt mit euren Jungs im Team oder gegeneinander zocken! Damit der Männerabend perfekt wird, darf natürlich das richtige Bier nicht fehlen!

Zocken im Team macht einfach mehr Spaß

Es ist super, Freunde zu haben, oder? Doch das gilt nicht nur im alltäglichen Leben, schließlich fühlt man sich auch gleich besser, einen Freund an seiner Seite zu haben, wenn man einer Horde Zombies gegenübersteht oder einen strategischen Zug auf dem Schlachtfeld ausführen muss. Natürlich lassen sich die Games von heute allesamt alleine oder auch mit fremden Spielern aus aller Welt online spielen – doch kann man denen wirklich vertrauen? – aber seien wir mal ehrlich, das macht nicht so viel Spaß wie mit den eigenen Freunden. Die steigende Beliebtheit der eSports, in denen Teams an Gamern in professionellen Wettkämpfen gegeneinander antreten, zeigt das Phänomen der Teamspiele besonders, immerhin verzeichnet der weltweite Markt der organisierten Videospiel-Wettkämpfe bereits einen Wert von über 655 Millionen US-Dollar. Mit 335 Millionen eSports-Zuschauern 2017 ist leicht zu erkennen: Wir lieben Team-Sport. Sowohl im traditionellen Sport wie der Bundesliga und WM, als auch in der virtuellen Welt der Videospiele.

Coop-Modus in Call of Duty

Call of Duty, oder auch CoD genannt, ist ein weltweit berühmter Ego-Shooter, der besonders die Männerwelt begeistert, schließlich darf man hier mit reichlich Munition in die Schlacht ziehen. Der neuste Titel aus 2017, CoD: WWII gehört zu den erfolgreichsten CoD-Games, innerhalb weniger Wochen wurde bereits ein Umsatz in Höhe von einer Milliarde verzeichnet, mit über 500.000 verkauften Einheiten in Deutschland, wie die GamesWirtschaft berichtete. Zwar lässt sich die Kampagne des Games nur alleine spielen, doch der Coop-Modus, in dem Spieler als Team antreten, verspricht wahre Freudenstunden gemeinsam mit den Freunden mit ordentlich Geballer.

Teamwork ist alles: DOTA 2 und League of Legends

Die Platzhirsche unter den eSports schlechthin sind Spiele, wo Sieg und Verlust ganz klar von einer guten Zusammenarbeit abhängen. Die zwei MOBAs (Multi-Player Online Battle Arena) DOTA 2 und League of Legends sind zwei der beliebtesten eSports-Games, auf die sogar bereits, wie auf traditionelle Sportarten, durch Wettanbieter wie Betway gewettet werden kann. Es ist ein wahrer Teamsport, denn in beiden Spielen treten zwei Teams gegeneinander an, um die Basis des Gegners zu stürzen und die eigene zu schützen. Man kann sich ganz im Sinne eines Filmeabends auch die gestreamten Matches der professionellen Spieler ansehen. Auf der Streaming-Plattform Twitch gehören sie immerhin laut Statista stets zu den meistgeschauten Games, viel mehr Spaß macht es aber natürlich, mit den besten Gamer-Kumpels selbst in den Kampf zu ziehen. Denkt daran: Das Team ist nur so stark wie das schwächste Mitglied, also den unverlässlichen Kumpel besser wieder ausladen.

Wählt eure Teams: FIFA 18

Quelle: www.unsplash.com

Was verbindet die Männerwelt schon mehr als Fußball, könnte man sich fragen. 2017 waren es über 24 Millionen Menschen in Deutschland, die sich besonders für Fußball interessierten. Zwar schlägt in den USA nichts die NBA, die ebenfalls ein hervorragendes Sport-Spiel erzeugt hat, doch Deutschland ist ganz klar eine Fußballnation. Natürlich will man sich nicht nur die Spiele in Stadion und TV ansehen, man will auch gerne selbst spielen, am besten mit Kontroller in der Hand und FIFA 18 in der Konsole. Kicker berichtet, 2017 war das Fußballspiel FIFA 18 das am häufigsten verkaufte Videospiel für PC und Konsolen in Deutschland – wie gesagt, Fußballnation! Was könnte schließlich mehr Spaß machen, als ein Team auszuwählen und selbst mittels Knöpfchen das Runde ins Eckige zu befördern. Anders als bei den vorher genannten Spielen tretet ihr hier mit euren Freunden selbstverständlich nicht gemeinsam an, denn hier könnt ihr gegeneinander spielen! Da ist Geschrei und Fußball-Action garantiert.

Mit den Kumpels an Konsole und PC zocken gehört wohl zu den beliebtesten Beschäftigungen unter Männern – neben Bier trinken, versteht sich. Inzwischen sind die LAN-Partys schon lange nicht mehr den Nerds vorbehalten, Gaming ist schließlich durch die steigende Beliebtheit und Anerkennung der eSports fast schon eine traditionelle Sportart. Schließt euch dem Gamingtrend an und zockt was das Zeug hält, im Team mit euren Freunden, oder auch gegeneinander!

 


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.