Männerabend Seite

Männerabend #149 – Pliny the Younger und Co


IMG_3092Männerabend #149 – Pliny the Younger und Co!

+++ ACHTUNG +++ Männerabend ab sofort auch auf Spotify!

Dennis, ReinholdNico, Hendrik und Figo probieren sich heute durch 5 hopfig-leckere Biere. Dazu präsentieren wir u.a. das erstmalig (!) in der Flasche verfügbare „Russian River – Pliny the Younger“ was wir aus den USA mitgebracht haben.

Wir starten mit einem „Blind-Bier„: Dem brandneuen Bitburg fest. Sierra Nevada Triple Hop´d Lager.

Danach wird es dann noch hopfiger:

  • El Segundo – Broken Skull IPA (Stone Cold Steve Austin Bier)
  • Russian River – Mind Cicrus
  • Russian River – Pliny the Elder
  • Russian River – Pliny the Younger

Außerdem spielen wir heute erstmalig eine Runde „Rate den Figo“ … mit Figo (!) und in der Aftershow berichtet Reinhold von einer der unglaublichsten eScooter-Stories ever!

Wir wünschen viel Spaß! 🙂

PS: Zum Glück ist die Versorgung mit Männerabend auch in Zeiten von Kontaktsperren gesichert, denn die Folgen 150 und 151 liegen auch schon bereits fertig aufgenommen in der Schublade!

 

Schaut gerne auch bei unserem wöchentlich erscheinenden „Bier der Woche“ vorbei, stöbert in unserem Bier-Lexikon und kommt in unsere Gruppe auf Facebook um mit anderen Bierverliebten zu plaudern oder euch einfach Anregungen für gute Biere zu holen.

Für alle weiteren Infos schaut euch bitte die zugehörigen Seiten auf Facebook an:
>>> BITTEN LIKEN <<<< Männerabend auf Facebook
>>> BIITE BEITRETEN <<< „Männerabend – Die Gruppe“ auf Facebook
>> BITTE ABONNIEREN << Männerabend auf iTunes

Download:
(Rechtsklick -> „Ziel speichern unter“)
>>> Männerabend #149 - Pliny the Younger und Co <<<

 


2 comments on “Männerabend #149 – Pliny the Younger und Co

  1. Sascha Werner

    Hey Leute,

    ich wüsste gerne wo ihr das Broken Skull Bier gekauft habt. Egal wo ich bis jetzt geschaut habe, niemand versendet es nach Deutschland.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Liebe Grüße

    Sascha

    • Dennis

      Moin Sascha,
      wir haben das Bier direkt in LA bei der Brauerei gekauft.
      Quasi keine US-Brauerei versendet Bier nach Deutschland, wenn dann läuft das immer über einen Importeur.

      Die beste Möglichkeit das Bier zu trinken ist also ein Ausflug nach Los Angeles, die Brauerei ist nicht weit vom Flughafen gelegen.

      Weitere Infos kannst Du auch in unserem Podcast hören!

      Viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar zu Sascha Werner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.