BIER DER WOCHE

“Bier der Woche” KW7 – Brewdog Punk IPA


Brewdog Punk IPA“Bier der Woche” KW7: Brewdog Punk IPA
(getestet & bewertet von Ferdi)

Die Brewdog-Jungs können es einfach. Heute als “Bier der Woche” im Rennen: der Klassiker aus der Brauerei der Schotten – das Punk IPA. Ob die Craft-Beer-Pioniere weiterhin als Punks angesehen werden können oder längst zum Mainstream gehören, mögen andere beurteilen. Eins ist aber klar: Das Bier ist immer noch erstklassig.

Flasche:

Die Flasche präsentiert sich im klassischen Brewdog-Stil: gewohnt abgedreht und für meinen Geschmack ziemlich stylisch. Da kommt so schnell niemand dran. Deshalb haue ich hierfür fast die volle Punktzahl raus.

Wertung (Flasche): 9/10 Punkte

Schaum und Perligkeit:

Welche ein Anblick nach dem Einschenken, der sich mir da bietet: ein güldenfarbenes, blankes Bier mit einer stattlichen, sehr kräftigen weißen Schaumkrone. Das macht tierisch Lust auf den ersten Schluck. Die Perligkeit hält sich allerdings etwas zurück. Darum gibt’s hier “nur”:

Wertung (Schaum und Perligkeit): 8/10 Punkte

Geschmack:

Tolle Citrusnoten steigen in der Nase, auch eine leichte Grasigkeit ist zu erkennen. Der Geschmack ist dann nahezu perfekt für ein IPA: Die Grapefruitaromen sind natürlich das Highlight. Die Rezenz ist absolut ausgewogen. Und am Schluss vermag eine typische kräftig betonte IPA Bittere ein weiteres Ausrufezeichen hinter dieses Bier zu setzen. Einfach ganz großes Kino!

Wertung (Geschmack): 18/20 Punkte

Gesamtwertung von Ferdi: 35/40 Punkte
http://www.brewdog.com/

Dieser Bericht wird euch präsentiert von:
Ferdi

Ferdi (ferdi@maennerabend.info)
Amazon Wunschliste (KLICK)

 

Pünktlich zur Mitte der Woche präsentieren euch die Jungs von “Männerabend – Die Serie” regelmäßig neue Bierempfehlungen. Das “Bier der Woche” gibt es ab sofort jeden Mittwoch auf www.maennerabend.info.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.