wwe

WWE Tour in Oberhausen und Berlin


Foto: Kris Weber

Foto: Kris Weber

Die WWE (World Wrestling Entertainment) kennt ihr ja bereits von unseren Berichten aus den vergangenen Monaten (Veranstaltung in München (KLICK) und Road to Wrestlemania 30 (KLICK) ).

Am 23. (Oberhausen) und 24. (Berlin) Mai war es jetzt wieder soweit: Die WWE war auf großer Europatour und wir waren natürlich hautnah für euch dabei.

Leider können wir euch diesmal keine Interviews mit den Superstars bzw. Diven anbieten. Wir hoffen das aber bei der nächsten Tour im November nachholen zu können.

Also bitte tragt die folgenden beide Termine ganz dick in den Terminkalender ein:
Fr. 14. November – Braunschweig (Tickets gibt es HIER)
Sa. 15. November – Frankfurt (Tickets gibt es HIER)

Neben unserem deutschsprachigen Superstar Cesaro waren diesmal außerdem John Cena, United States Champion Sheamus, die Tag Team Champions Usos, die Bella Twins und die Wyatt Family dabei.

Besonders der Kampf zwischen Sheamus und Cesaro in Oberhausen war wirklich super und hätte so auch problemlos bei einer Großveranstaltung á la SummerSlam stattfinden können.

Und so sahen die Paarungen am Fr. Abend in Oberhausen (ca. 9.000 Zuschauer) aus:

WWE Tag Team Championship Match
The Usos (c) vs. The Wyatt Family

Singles Match
Damien Sandow vs. Sami Zayn

Divas Tag Team Match
Bella Twins (Brie & Nikki Bella) vs. Alicia Fox & Aksana

WWE United States Championship Match
Sheamus (c) vs. Cesaro

Tag Team Match
R-Truth & Xavier Woods vs. 3MB (Drew McIntyre & Jinder Mahal)

Singles Match
Alberto Del Rio vs. Dolph Ziggler

Singles Match
John Cena vs. Bray Wyatt (w/ Luke Harper & Erick Rowan)

Am Sa. ging es dann in der o2 World in Berlin (ca. 6.500 Zuschauer) mit kleinen Änderungen an der Matchcard weiter. United States Champion Sheamus musste seinen Titel diesmal gegen Alberto del Rio aufs Spiel setzen und Cesaro hatte es mit Dolph Ziggler zu tun.

 

Beide Shows waren sehr gut besucht und wir sind schon voller Vorfreude auf die 2 Shows im November! Nach aktuellem Stand (kann sich natürlich noch ändern) werden wir dann u.a. mit dem amtierenden WWE World Heavyweight Champion Daniel Bryan, The Shield und der Wyatt Family rechnen können.

Natürlich könnt ihr die WWE WWE Woche für Woche im TV verfolgen:
RAW auf Tele5 (www.tele5.de/raw) und Smackdown auf Pro7 Maxx (http://www.prosiebenmaxx.de/tv/wwe-smackdown)!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.