BIER DER WOCHE

“Bier der Woche” KW11 – Hello, my Name is Vladimir von Brewdog


brewdoghellovladimir“Bier der Woche” KW12: Brewdog Hello, my Name is Vladimir
(getestet & bewertet von Ferdi)

Die schottischen Craft-Beer-Pioniere von Brewdog sind sich wirklich für keinen Gag zu schade: Pünktlich zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi bekam die “Hello, my Name is …”-Serie Zuwachs mit dem Beinamen “Vladimir”: ein Seitenhieb gegen Russlands Präsidenten Putin und dessen homophobe Ansichten. Gleichzeitig aber auch unser “Bier der Woche”.

“Hello, my Name is Vladimir”, sei ausschließlich bestimmt für Hetero-Männer, die gewöhnlich mit freiem Oberkörper und mit Messern bewaffnet auf Pferden reiten. Für Schwule sei es hingegen ungeeignet. Der sarkastische Tiefschlag gegen Putin stellt ein Double IPA mit 8,2 Vol-% Alkohol und zitrusfruchtigen Noten dar, die unter anderem von Limmonikbeeren stammen sollen. Als “Limmonik” bezeichnet man in Russland die Früchte des Chinesischen Limonenbaums (“Schisandra chinensis”).

Flasche:
Wie so oft bei Brewdog sucht das Flaschendesign seinesgleichen: Vladimir Putin, in vielen bunten (Regenbogen-)Farben, auf pinkem Hintergrund. Besser kann man das Thema dieses Bieres nicht illustrieren. Volle Punktzahl!

Wertung (Flasche): 10/10 Punkte

Schaum und Perligkeit:
Die Farbe des klaren, sehr feinperligen Bieres geht in Richtung Bernstein/Orange, der Schaum ist ebenfalls etwas dunkler. Das passt optisch hervorragend ins Bild … und ins Glas natürlich.

Wertung (Schaum und Perligkeit): 9/10 Punkte

Geschmack:
Hält man zunächst nur seine Nase ins Glas, erkennt man leichte Karamellnoten, die aber von einer zitrusartigen Fruchtigkeit in den Hintergrund verdrängt werden. Im Mund hat das Malz wenig später trotzdem seinen großen Auftritt. Die durch die Limonnikbeeren und den Citrahopfen erzeugte Fruchtig- und Spritzigkeit im Antrunk wird von Karamell abgelöst, ehe eine breite Hopfenbittere für einen 70-IBU-starken Abgang sorgt. Wieder einmal haben sich die Jungs von Brewdog selbst übertroffen!

Wertung (Geschmack): 18,5/20 Punkte

Außerdem interessant: 50% der durch den Verkauf dieses Bieres erzielten Einnahmen spendet Brewdog an Organisationen, die sich für unterdrückte Minderheiten einsetzen. Geiles Ding. Gefällt mir.

Gesamtwertung von Ferdi: 38,5/40 Punkte
http://www.brewdog.com

Dieser Bericht wird euch präsentiert von:
Ferdi

Ferdi (ferdi@maennerabend.info)
Amazon Wunschliste (KLICK)

 

Pünktlich zur Mitte der Woche präsentieren euch die Jungs von “Männerabend – Die Serie” regelmäßig neue Bierempfehlungen. Das “Bier der Woche” gibt es ab sofort jeden Mittwoch auf www.maennerabend.info.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.